Hähnchen-Schlemmerbraten

von Roswitha Stauß

Hähnchen-Schlemmerbraten
Hähnchen-Schlemmerbraten

Zutaten für 4 Personen:

1 Hähnchenrollbraten ca. 600 g
2 Knoblauchzehen
2 Gewürz-Gurken
½ Becher Crème fraîche
100 g geräucherter Speck
100 g Champignons
2 rote Paprika
2 Fleischtomaten
1 Zwiebel 
Öl, Gewürze, Soßenbinder 


Zubereitung:

Den Rollbraten kalt abbrausen, trocknen und mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika würzen. 
Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den in Streifen geschnittenen Speck und die fein gehackte Zwiebel darin andünsten. Das Fleisch zugeben und von allen Seiten darin goldbraun anbraten. Abgezogene Knoblauchzehen, 0,3 l Wasser und Gewürze zugeben und auf dem Herd bei mittlerer Hitze in der geschlossenen Pfanne ca. 30 – 35 Minuten garen.


In der Zwischenzeit die Tomaten häuten und würfeln. Paprika putzen, waschen, diese und die Gurken in feine Streifen schneiden, Champignons putzen und halbieren. 

10 Minuten vor Ende der Garzeit alles mit in die Pfanne geben. Fleisch entnehmen (Garprobe!) und ruhen lassen. Solange die Sauce mit Crème fraîche verfeinern und nach Geschmack würzen und Soße binden. Den Schlemmerbraten in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce servieren. 

Dazu passen Reis oder Bratkartoffeln und bunte Salate.